Lerntipps für haptische Lerntypen

Haptische (handelnde) Lerntypen lernen am leichtesten, wenn Sie die Inhalte tatsächlich "begreifen" (im Sinne von "angreifen") können. Diese Personen sind oft daran zu erkennen, dass sie selten Bedienungsanleitungen lesen, sondern lieber etwas gleich ausprobieren. Auch der innere Drang zur Bewegung und zum Gestikulieren lässt auf diesen Lerntyp schließen. Oft werden auch im Sprachgebrauch Ausdrücke mit Bezug zur Haprik verwendet, wie "ich begreife das einfach nicht", "das passt mir nicht" oder "ich muss das jetzt wirklich einmal in Angriff nehmen".

Konkrete Lerntipps:

Versuchen Sie sich die Lerninhalte in Bewegung, Rhytmus, Spielen, Rollenspielen oder Versuchen darzustellen. Auch bei Schauspielern ist oft zu beobachten, dass sie ihren Text beim Gehen leichter lernen.

Nutzen Sie Memotechniken, also die Verbindung von Lerninhalten mit Bildern und Geschichten, ähnlich wie es die "Gedächtniskünstler" machen.

Nutzen Sie Eselsbrücken und Wortspiele, sodass in Ihrem Kopf Bilder entstehen können.


__________________________________________________________________________________________

by www.bildungsportal.at
Unabhängige Beratung für Ausbildung und Weiterbildung