Diskussionsforum /  Forenübersicht

Forum: BRP

Haftungsausschluss: Bildungsportal.at haftet in der Eigenschaft als Diensteanbieter im Sinne des E-Commerce-Gesetzes nicht für die gespeicherten Informationen. Die im Forum veröffentlichten Äußerungen sind nicht die Meinung von bildungsportal.at.

nati | 26.2.2009 | Antworten: 2 |
 
BRP
Hallo! Vielleicht könnt ihr mir ja ein bisschen weiterhelfen...Bin am Überlegen ob ich über d BFI die BRP an d HAK Klgft machen soll!Ich könnte in das 2. Semester Deutsch einsteigen!Ich würde jetzt gerne "Erfahrungsberichte" von Leuten haben,die das auch gemacht haben. Zb. wie zeitintensiv das ganze war (ob daheim sehr viel gelernt werden musste bzw. ob es HÜ`s gegeben hat)...


Gast Richie | 10.3.2009 13:26 |
     
Einige Infos
Erfahrungsgemäß:
Deutsch ist Veranlagungssache, mache tun sich sehr schwer, für andere ist es ein Fisch
Mathe ist für alle schwierig
Englisch: Wieder Veranlagungssache, für mache ein Hammer, für andere sogar lustig und brauchbar im Leben.
Fachbereich: Insbesondere bei Prüfung an der Schule nicht einfach.

Lernaufwand: Mathe viel, Deutsch/Englisch je nach Veranlagung. Vor der Prüfung ist aber schon was zu tun.

Gast Kurti | 21.4.2009 13:57 |
     
Würd ich mir so nicht antun
ich gehe davon aus dass Du nicht gleich studieren willst oder einen sonstigen Zeitdruck hast. Dann würde ich mir den Stress nicht antun (speziell wenn Du in der Arbeit auch Stress hast). Am besten Aufteilen auf 2 bis 3 JAhre, im Optimalfall sogar semesterweise versetzt in die Gegenstände einsteigen, damit die Prüfungen zeitlich auseinander liegen.

Zum Antworten bitte hier einloggen.
Keinen Benutzernamen reserviert?
Hier kostenlos registrieren!