Diskussionsforum /  Forenübersicht

Forum: Werksmeister trotz Mathematikprobleme

Haftungsausschluss: Bildungsportal.at haftet in der Eigenschaft als Diensteanbieter im Sinne des E-Commerce-Gesetzes nicht für die gespeicherten Informationen. Die im Forum veröffentlichten Äußerungen sind nicht die Meinung von bildungsportal.at.

traunsteiner77 | 15.6.2009 | Antworten: 2 |
 
Werksmeister trotz Mathematikprobleme
Hallo! Habe seit meiner Lehre vor ca.15 jahren kein mathematik mehr gehabt, bzw.keine Schule mehr besucht. Würde gerne den Werksmeister Maschinenbau anfangen. Ist das sinnvoll, da ich in Mathematik nur auf Note 4 stand damals? Ist das zu schaffen? Wie ist das Temopo in der Schule? Wer kann mir Auskunft geben? Danke vorab! mfg.


Gast Richi | 16.6.2009 16:33 |
     
Vorkurs würde helfen
sonst ist der Einstieg sicher nicht ohne, und Mathematik spielt ja in mehrere Gegenstände hinein. Ich würde zu Deinem Anbieter gehen und fragen, wie du dich am besten vorbereiten kannst. Es werden ja auch Mathematik-Auffrischungen und Kurzkurse angeboten, ich würde so was in Betracht ziehen. Grundsätzlich kannst Du aber davon ausgehen, dass die anderen Kollegen auch nicht alle so 100% drauf sind in Mathematik, die Schule ist ja bei vielen schon eine Zeit her...

traunsteiner77 | 6.7.2009 17:59 |
     
Gutes Buch Mathematik
Wer weiß ein gutes verständliches buch, wo die mathematik regeln usw. noch einmal von grundauf behandelt werden?
(also das man am Ende des Buches in mathematik wieder auf Berufsschulstandard ist)?

mfg.


Zum Antworten bitte hier einloggen.
Keinen Benutzernamen reserviert?
Hier kostenlos registrieren!