» Diskussionsforum » Bildungsforum

Online Ausbildung für Bildungskarenz

2 Beiträge | 22.3. - 19.4.2020
Es gibt ja derzeit wegen Corona eigentlich nur gekündigt werden oder Kurzarbeit. Alle Ausbildungseinrichtungen sind geschlossen, Wifi BFI usw alles zu. 

 Nun stellt sich für mich die Frage ob ich die Zeit nicht für eine Bildungskarenz nützen könnte und die BRP könnte. 
Weiß jemand ob die Schulungsleiter das dürfen (online BRP Kurse)? Hat vielleicht jemand anderer was Ähnliches vor?

 
22.3.2020 18:29
Beim Besuch von Online-Kursen oder einem BRP-Fernlehrgang ist zu beachten, dass die Prüfungen üblicherweise dann nicht im Bildungsinstitut, sondern in der gewählten Partnerschule abzulegen sind. Bei den Zentralmaturagegenständen wird es wahrscheinlich nicht so viel Unterschied geben, bei den mündlichen Prüfungen (Englisch) könnte aber das Ablegen der Prüfung im gewählten Schulungsinstitut schon einfacher sein als in der Schule.

Wenn man sich damit arrangieren kann dann muss mit dem Anbieter geklärt werden, ob das für die Bildungskarenz nötige Ausmaß von mindestens 20 Wochenstunden oder einer vergleichbaren zeitlichen Belastung gegeben ist. Bei Kinderbetreuungspflichten ist weniger möglich. Dies muss der Anbieter bestätigen. Es wird empfohlen, dies vor dem Eingehen einer vertraglichen Verpflichtung mit dem Bildungsanbieter definitiv zu klären bzw. die Genehmigung der Bildungskarenz durch das AMS als Vertragsgrundlage zu vereinbaren.
19.4.2020 18:00
Nach einiger Recherche hat sich herausgestellt dass es nicht möglich ist für die BRP einen online-Lehrgang bei einem der bekannteren Anbieter zu starten. Kann das wirklich sein??


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bildungsforum