» Diskussionsforum » Bildungsforum

Quizfragen geknackt!

Quiz auf www.fragluis.at - 3 Laptops zu gewinnen!
Ich habe euch die Antworten rausgesucht.
Für Lehrer, Schüler und alle Interessierten!

Quiz „Lärm für Einsteiger“:

Frage 1:
Was ist "Schall", den wir wahrnehmen, eigentlich? Die Antwort ist nur ein Wort!
Antwort:
Luftdruckschwankungen

Frage 2:
In welchem Frequenzbereich kann das menschliche Ohr Schall wahrnehmen?
Antwort:
20 Hz - 20 kHz

Frage 3:
Wie nennt man ein permanentes Dauergeräusch im Ohr?
Antwort:
Tinnitus

Frage 4:
Von wie vielen Kurbezirken findest du im LUIS Schallimmissionskarten?
Antwort:
19

Frage 5:
Ab wie viel Dezibel (dB) kann bei Menschen eine Gehörschädigung beginnen.
Antwort:
85

Frage 6:
Wann wurde in Graz das neue Fluglärmüberwachungssystem mit zwei Messstationen eingeführt?
Antwort:
2004

Frage 7:
Welcher Lärmpegel (in Dezibel) darf in Kur- und Erholungsgebieten in der Nacht nicht überschritten werden?
Antwort:
35

Frage 8:
Wie viele EinwohnerInnen sind in der Steiermark insgesamt von Schienenlärm betroffen?
Antwort:
42043

Quiz „Lärm für Fortgeschrittene“:

Frage 1:
Auf welchen Frequenzbereich sinkt bei der Altersschwerhörigkeit im Greisenalter die obere Grenze des Hörvermögens ab?
Antwort:
5000

Frage 2:
Wie nennt man den Schall, der von Decken, Estrichen, Bodenbelägen, Hohlraumböden, Treppen usw. weitergeleitet wird.
Antwort:
Trittschall

Frage 3:
Was wurde in der Steiermark zur Erfassung der Lärmsituation an Eisenbahnstrecken im Jahre 1993 erstellt?
Antwort:
Schienenverkehrslärmkataster

Frage 4:
Welcher Spitzenpegel (in Dezibel) konnte im Publikumsbereich der Airpower 2009 messtechnisch erfasst werden?
Antwort:
110,4

Frage 5:
Was versteht man unter einer Lärmzone? Die Antwort besteht aus mehreren Worten!
Antwort:
eine Zone mit gleichem Dauerschallpegel

Frage 6:
Wie viele Zilien gibt es ungefähr im Innenohr?
Antwort:
20000

Frage 7:
Was ist ein Audiometer?
Antwort:
Gehörprüfer

Frage 8:
Zu wie vielen Straßenzügen im Grazer Stadtgebiet gibt es sogenannte Strategische Lärmkarten?
Antwort:
3

Quiz „Abfall für Einsteiger“

Frage 1:
Wie heißt das 1996 eingeführte Online – Informationssystem, das Auskunft über das Abfallaufkommen und abfallrelevante Projekte gibt?
Antwort:
Abfallwirtschaftliches Informationssystem

Frage 2:
Wie heißt die Richtlinie, nach der zukünftig verstärkt Maßnahmen zur Abfallvermeidung getroffen werden müssen?
Antwort:
EU-Abfallrahmenrichtlinie

Frage 3:
Was gilt als die aktuelle Grundlage für die abfallwirtschaftliche Planung in den nächsten 10 Jahren?
Antwort:
Landes-Abfallwirtschaftsplan

Frage 4:
Nenne nach "Trocknung", "Entgasung", und "Vergasung" den vierten Teilschritt der thermischen Abfallbehandlung in einer Müllverbrennungsanlage.
Antwort:
Verbrennung

Frage 5:
Aus welchem Jahr stammt die EU-Abfallrahmenrichtlinie?
Antwort:
2008

Frage 6:
Über welche Fachabteilung (= FA) kann der Landes-Abfallwirtschaftsplan 2010 bestellt werden?
Antwort:
19D

Frage 7:
Wie hoch war die Restmüllsammelmenge (Kilogramm pro EinwohnerIn) im Jahr 1990 in der Steiermark?
Antwort:
204

Frage 8:
Was ist im Zusammenhang mit dem Thema Abfall eine "Fraktion"?
Antwort:
Abfallart

Quiz „Abfall für Fortgeschrittene“

Frage 1:
Abfälle können weiter in Gruppen (Fraktionen) unterteilt werden. Wie viele Fraktionen sind im LUIS aufgelistet?
Antwort:
11

Frage 2:
Wo werden die spezifischen Abfallmassen auf Grundlage der von der Statistik Austria veröffentlichten Bevölkerungszahlen berechnet?
Antwort:
Abfallerhebungsbericht

Frage 3:
Wie viel Müll (in kg) fällt pro SteirerIn im Jahr an?
Antwort:
433

Frage 4:
Wie viele Abfallwirtschaftsverbände gibt es in der Steiermark?
Antwort:
17

Frage 5:
Wie viele Sammelbehälter stehen in der Steiermark alleine für Verpackungen aus Metall zur Verfügung?
Antwort:
18636

Frage 6:
In Abfalldeponien entstehen Treibhausgase. Durch Vorbehandlung der Abfälle kann das Gasbildungspotenzial aber reduziert werden - um wie viel Prozent gegenüber der Ablagerung von unbehandeltem Restmüll?
Antwort:
90

Frage 7:
Welches Projekt unter dem Motto "Die neue Festkultur" hilft hier Abfälle zu vermeiden?
Antwort:
G`scheit Feiern

Frage 8:
Wie viele Biogasanlagen waren Ende 2009 in der Steiermark in Betrieb?
Antwort:
45


Beitrag hinzufügen oder Werbung ausblenden?
Einloggen

 Kostenlos registrieren [Mehr Infos]

« Bildungsforum